Düsseldorf / Iserlohn. (IN) Kindertagespflegepersonen und Fachberatungsstellen für Kindertagespflege standen in den letzten Wochen vor besonderen Herausforderungen und werden bei der langsamen Rückkehr zu... Kreative Umsetzung der Aktionswoche „Gut betreut in Kindertagespflege“ ist angelaufen

Düsseldorf / Iserlohn. (IN) Kindertagespflegepersonen und Fachberatungsstellen für Kindertagespflege standen in den letzten Wochen vor besonderen Herausforderungen und werden bei der langsamen Rückkehr zu einem „normalen (Betreuungs-)Alltag“ noch einiges mehr zu bewältigen haben.

Die dritte bundesweite Aktionswoche „Gut betreut in Kindertagespflege“, die in dieser Woche vom 11. bis zum 16. Mai stattfindet, findet in diesem „Corona“-Jahr einerseits deutlich eingeschränkt, andererseits unter besonders kreativen Bedingungen statt.

In den vergangenen Jahren haben sich auch in Iserlohn viele Kindertagespflegestellen daran beteiligt und in ihren Räumlichkeiten über die Möglichkeiten in der Kindertagespflege informiert. In familiärer Atmosphäre betreuen Tagesmütter und Tagesväter hauptsächlich Kinder im U3-Bereich, aber oftmals auch im klassischen Kindergartenalter. Zahlreiche Eltern haben sich ganz bewusst für diese Betreuungsform entschieden, um ihr Kind behutsam und in einer kleineren Gruppe als in den KiTa´s betreuen zu lassen. Die kleineren Gruppen sind ein Punkt, der übrigens gerade in der aktuellen Zeit für viele Eltern wichtig ist.

Um die durch „Corona“ notwendigen Abstandsregeln einhalten zu können, müssen in diesem Jahr auch die Kindertagespflegestellen ihren Aktionstag kreativ gestalten. In Iserlohn hat sich beispielsweise die Kindertagespflegestelle „Kinderwiese Iserlohn“ für einen telefonischen Infonachmittag (Tel. Is. 159161) am Mittwoch von 15 – 18 Uhr entschieden. Darüberhinaus sind nach Terminabsprache auch Onlinemeetings möglich, um interessierten Eltern die Einrichtung per Webcam näher zu bringen.

Außerdem besteht für interessierte Eltern die Möglichkeit sich nach Terminabsprache an einem sogenannten „Tag des offenen Fensters“ vor Ort ein Bild zu machen.

Gerade in der aktuellen von Corona geprägten Zeit dürften viele Eltern auch Fragen zum Thema Notbetreuung und Hygieneschutz haben. Die erfahrenen Tagespflegepersonen werden auch hier sicherlich mit vielen Informationen Hilfestellung geben können.

Alle Aktionen in NRW (und in anderen Bundesländern) sind auf der Homepage des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. zu finden: https://www.bvktp.de/aktionswoche-kindertagespflege/

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.