Hemer. (PM Sauerlandpark) Wenn schon der SPARKASSEN Wintergarten in dieser Vorweihnachtszeit ausfallen muss, dann will der Sauerlandpark Hemer mit dem ´Advent am Himmelsspiegel` am... Advent am Himmelsspiegel – ein etwas anderer Winterzauber im Park

Hemer. (PM Sauerlandpark) Wenn schon der SPARKASSEN Wintergarten in dieser Vorweihnachtszeit ausfallen muss, dann will der Sauerlandpark Hemer mit dem ´Advent am Himmelsspiegel` am kommenden Wochenende (17. & 18. Dezember) für ein klein wenig Winterzauber unter dem Jüberturm sorgen.

Den Organisatoren rund um Eventleiter Oliver Geselbracht war es wichtig, nicht nur einen einzigen Mittelpunkt auf dem Himmelsspiegel zu schaffen, sondern stattdessen viele unterschiedliche kleine Eventorte entstehen zu lassen, an denen das vorweihnachtliche Wochenende im Park stattfinden kann. „Es ist uns gelungen, einen kleinen Weihnachtsmarkt zu schaffen, der zu uns passt. Dazu gehört der Blick und die Liebe zum Detail“, so Geselbracht.

So dürfen sich alle Kids auf eine ´Kleine Wolkenreise` in einem Riesenrad freuen oder in der Schiffschaukel ´Seepferd` so richtig Gas geben. Zusätzlich schlängelt sich eine kleine Budenstraße über den Himmelsspiegel. Von der weihnachtlichen Dekoration, über besondere Geschenkideen bis zu hochwertigen Fensterbildern ist dort für jeden etwas dabei. Hinzu kommen zahlreiche Stände mit winterlichen Leckereien, vom Grünkohl bis zum Crêpes- und Mandelstand, die auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen dürfen.

Am Samstag, 17. Dezember startet das Programm um 15:00 Uhr mit einem Auftritt des Kinder- und Jugendensembles von ´Ballett meets Pop` aus Hemer-Westig. Gleich anschließend blickt der Sauerlandpark zurück auf das Stadtjubiläum ´950 Jahre Hademare`. Nicht nur, dass die Kurzversion des Rückblick-Films auf die besonderen Tage im Mai gezeigt wird, im Mittelpunkt stehen vor allem auch Informationen rund um den Abschluss der Aktion ´#wirsindhemer950`. Im Rahmen des Stadtjubiläums konnten alle für den Preis von 950 Cent ein besonderes Jubiläumspaket kaufen, um sich selbst ein besonderes und unvergessliches Geschenk zu machen. Drin war neben Grüßen zum Stadtjubiläum auch ein IKZ-Probe- Abonnement, um keinen Moment der Jubiläumsfeierlichkeiten zu verpassen und, pro gekauftem Paket, auch ein Baum für den ´Jahrtausendwald`, der im kommenden Jahr aus wurzelnackten Eichen, Buchen und Kirschen in Deilinghofen entstehen soll. Weitere Infos dazu gibt es am Samstag ab 15:30 Uhr von Hemers Bürgermeister Christian Schweitzer.

Außerdem werden die beiden Gewinner der Jubiläums-Goldbarren, zur Verfügung gestellt von der Sparkasse Märkisches Sauerland Hemer – Menden, bekanntgegeben.

Weihnachtlich musikalisch geht es ab 16:00 Uhr mit dem Posaunenchor des CVJM Deilinghofen weiter. Anschließend steht ab 17:00 Uhr Sängerin Maria Brandt auf der Bühne. Sie ist mittlerweile in Hemer daheim, hat zuvor an der Hochschule Osnabrück Pop-Gesang studiert. Ab 19:00 Uhr gehört die Kaja-Bühne dann ´Sing4Soul`. Der 2011 ins Leben gerufene Gospelchor freut sich mittlerweile über mehr als 70 Sängerinnen und Sänger, die die Auftritte zu ganz besonderen Konzerten werden lassen.

Tags drauf startet der ´Advent am Himmelsspiegel` ab 13:00 Uhr mit den ´Woeste Singers`, dem Chorprojekt des Hemeraner Friedrich-Leopold-Woeste-Gymnasiums unter der Leitung von Jörg Segtrop. Neben SaxoFUN (14:00 Uhr) steht auch das Ensemble der ´Ballettschule am Sauerlandpark` (15:00 Uhr) auf der Bühne. ´Sem` präsentiert ab 16:00 Uhr Kinderlieder mit abwechslungsreichen Texten, die garantiert mitgetanzt oder mitgesungen werden können. Den krönenden Abschluss bietet ab 17:30 die ´Christmas Selection`, die mal klassisch, mal traditionell, mal modern und mal swingend Weihnachtssongs interpretieren. Zu zwei hervorragenden Solisten und Instrumentalisten gesellen sich weitere hervorragende Sängerinnen und Sänger der Musikschule Hemer.

Abseits vom Bummeln durch die Budengasse oder dem Programm auf der Kaja-Bühne lädt ´WissenswertNATUR – das Grüne Klassenzimmer` zum weihnachtlichen Basteln am Samstag von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Sonntag von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Zelt ein. Gemeinsam mit den Parkmitarbeitern können alle jungen Besucherinnen und Besucher Mandarinenaufhänger, Weihnachtskarten mit Salzschneeflocken, Vogelfutter-Aufhänger und kleine Wichtel aus Tontöpfen entstehen lassen.

Nur ein paar Meter entfernt, lässt der Park, ebenfalls passend zur Weihnachtszeit, ein Vorlesezelt aufbauen. Neben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Parks werden auch zahlreiche prominente Gäste mit dabei sein, um den hoffentlich vielen Kindern, die am Wochenende im Park sind, weihnachtliche Geschichten vorzulesen. Dazu zählen der Hemeraner Bürgermeister Christian Schweitzer, Radio MK – Frühmoderator Markus Duda, der Oestricher Krimi-Autor Rudi Müllenbach, der Märkische Landrat Marco Voge und der Cheftrainer der Iserlohn Roosters, Greg Poss.

Walking Acts, wie der ´Lebende Weihnachtsbaum` und lebendig gewordene Märchenfiguren, dargestellt von ´Das Theater` aus Hemer, runden das abwechslungsreiche Programm ab.

Ein Eintritt für den ´Advent auf dem Himmelsspiegel` wird nicht erhoben – der Zugang zum Blücherplatz ist frei. Wer den Sauerlandpark Hemer selbst besuchen möchte, kann das zu den normalen Öffnungszeiten tun. Der Zugang ist allerdings nur über die Eingänge ´Flora` und Deilinghofen möglich. Hier gilt der normale Winter-Eintrittspreis.

Unser Programm im Überblick:
Samstag, 17. Dezember:

15:00 Uhr Ballett meets Pop
15:30 Uhr #wirsindhemer950 – So geht es weiter mit dem Jahrtausendwald.
16:00 Uhr Posaunenchor des CVJM Deilinghofen
17:00 Uhr Lesung – Greg Poss (Cheftrainer der Iserlohn Roosters)
17:30 Uhr Maria Brandt
18:30 Uhr Lesung Markus Duda (Radio MK – Frühmoderator)
19:00 Uhr Sing4Soul

Sonntag, 18. Dezember:
13:00 Uhr Woeste Singers
13:30 Uhr Lesung Christian Schweitzer (Bürgermeister der Stadt Hemer)
14:00 Uhr SaxoFUN
15:00 Uhr Lesung Marco Voge (Landrat des Märkischen Kreises)
15:30 Uhr Balletschule am Sauerlandpark
16:00 Uhr Sem – der Kinderliedermacher
17:00 Uhr Lesung Rudi Müllenbach (Krimiautor & Sänger)
17:30 Uhr Christmas Selection

171
Wie gefällt Ihnen das neue Logo der Stadtmarke Iserlohn?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert