Märkischer Kreis. (pmk) Wie angekündigt, wird der Märkische Kreis in der nächsten Woche einen zweiten Impfbus einsetzen, gestellt von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG). Zehn... Zehn Impfbus-Stationen in der nächsten Woche

© BinoTec Media/PR

Märkischer Kreis. (pmk) Wie angekündigt, wird der Märkische Kreis in der nächsten Woche einen zweiten Impfbus einsetzen, gestellt von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG).

Zehn Termine stehen auf dem Programm. 11.239 Impfungen sind im Impfbus und mit mobilen Teams bereits erfolgt.

11.239 Menschen haben im Impfbus des Märkischen Kreises und durch den Einsatz mobiler Teams bereits eine spontane Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Das mobile Angebot wird städteübergreifend sehr gut angenommen. Die Nachfrage hat zuletzt noch einmal deutlich zugenommen, denn neben einem starken Anstieg von Erstimpfungen kommen auch mehr und mehr Auffrischungsimpfungen dazu.

Um noch mehr Menschen zu erreichen, wird der Märkische Kreis einen zweiten Impfbus einsetzen. Darüber hinaus verfolgt der Märkische Kreis den Ansatz für ein breites und niederschwelliges Angebot für Auffrischungsimpfungen. So eröffnet am Montag, 29. November, eine stationäre Impfstelle am Sauerlandpark in Hemer mit Beteiligung des Märkischen Kreises.
In der kommenden Woche (KW 48) rollen dann zwei Impfbusse durch den Märkischen Kreis. Geimpft werden alle Impfwilligen ab 16 Jahre. Was darüber hinaus zu beachten ist:

 Grundsätzlich können alle Impfberechtigten ab 18 Jahre nach der Coronavirus-Impfverordnung ihren Impfschutz sechs Monate nach der zweiten Impfung auffrischen lassen.

 Menschen, die mit Johnson & Johnson geimpft wurden, können eine weitere Dosis mit einem mRNA-Impfstoff erhalten – und zwar ab vier Wochen nach der Johnson-Immunisierung.

 Moderna: Der Covid-19-Impfstoff von Moderna wird ab Montag für Erstimpfungen, Zweitimpfungen (nach Johnson & Johnson) oder Auffrischungsimpfungen (auch nach Johnson & Johnson) für alle, die 30 Jahre oder älter sind, verimpft. Es gibt für über 30-Jährige vorerst keine Wahlmöglichkeit mehr.

 Biontech: Personen, die unter 30 Jahre alt sind, erhalten zur Erstimpfung den Impfstoff „Corminaty“ von Biontech – auch für Zweitimpfungen sowie für die Impfung von Schwangeren.

 Johnson & Johnson: Der Covid-19-Impfstoff von Johnson & Johnson wird auf Wunsch für Erstimpfungen eingesetzt, ist aber nur ab 18 Jahre zugelassen.

 Impfwillige werden darum gebeten, zur Zweit- oder Drittimpfung ihre vollständigen Impfunterlagen mitzubringen.

 Bitte witterungsangepasste Kleidung tragen. Es kann zu längeren Wartezeiten kommen.
Die Stationen im Überblick:

 Montag, 29. November:
– Meinerzhagen: 10 bis 13 Uhr, Stadthalle

– Altena: 13 bis 16 Uhr, Parkplatz Langer Kamp  Dienstag, 30. November
– Lüdenscheid: 13 bis 16 Uhr, Rathausplatz  Mittwoch, 1. Dezember
– Herscheid: 10 bis 13 Uhr, Alte Grundschule (Bergstraße 5)

– Neuenrade: 13 bis 16 Uhr, Parkplatz Arens & Hilgert  Donnerstag, 2. Dezember
– Halver: 10 bis 13 Uhr, Fachmarktzentrum (Tannenweg 1)

– Werdohl: 10 bis 13 Uhr, Bahnhofstraße (Wochenmarkt)  Freitag, 3. Dezember:
– Iserlohn: 13 bis 16 Uhr, Bahnhofsvorplatz

– Nachrodt: 10 bis 13 Uhr, Lennehalle (Hohlensiepen 2a)  Samstag, 4. Dezember
– Menden: 10 bis 13 Uhr, Neumarkt 5 (Unterm Zeltdach)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.