Märkischer Kreis. (pmk) Die bisher erfolgreichste Impfbus-Aktion des Kreises hat Mitte August im Sauerlandpark Hemer stattgefunden. 317 Frauen und Männer ließen sich spontan im... Weitere Impfaktionen am Sauerlandpark Hemer

Spontane Impfungen vor Ort ohne Voranmeldung und ohne Termin kommen im Märkischen Kreis weiterhin sehr gut an. Foto: Alexander Bange / Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Die bisher erfolgreichste Impfbus-Aktion des Kreises hat Mitte August im Sauerlandpark Hemer stattgefunden. 317 Frauen und Männer ließen sich spontan im Familienpark impfen – und profitierten zugleich von freiem Eintritt. Nun gibt es zwei Neuauflagen.

Spontane Impfungen vor Ort ohne Voranmeldung und ohne Termin kommen im Märkischen Kreis weiterhin sehr gut an. Der Impfbus ist mittlerweile durch fast alle Städte und Gemeinden im Kreisgebiet gerollt und hat zusammen mit mobilen Aktionen vor Ort insgesamt 4.707 Menschen eine spontane Schutzimpfung gegen das Coronavirus ermöglicht. Die erfolgreichste Aktion fand dabei am 22. August im weit über die Kreisgrenzen bekannten Familienpark in Hemer statt. Dort nutzten 317 Menschen das niederschwellige Impfangebot.

„Deshalb freuen wir uns jetzt auf zwei weitere gemeinsame Aktionen mit dem Sauerlandpark Hemer“, sagt Impfbus-Koordinator Bernd Benscheidt vom Märkischen Kreis und ergänzt: „Wir waren von der Resonanz beim ersten Termin überwältigt. Diesen erfolgreichen Weg möchten wir nun weitergehen. Wir hoffen, dass wir die Zahl vom ersten Mal vielleicht sogar noch toppen können.“ Die Impfaktionen am Sauerlandpark Hemer finden am kommenden Sonntag, 19. September, sowie am Sonntag, 26. September, jeweils von 11 bis 16 Uhr statt.

Auch die Verantwortlichen des Sauerlandparks freuen sich auf die Impftage. „Wir sind sehr froh, dass der Park als Anziehungspunkt wirkt und dass sich schon beim ersten Mal so viele Menschen haben impfen lassen. Das aber soll kein einmaliges Ereignis sein“, sagt Thomas Bielawski, Geschäftsführer des Sauerlandparks Hemer. Der Sauerlandpark unterstützt den Impfaufruf derzeit auch mit einer Plakatkampagne überall im Kreis. Unter anderem unter dem Motto „Impfen gehen! Damit wir wieder Konzerte genießen können“ wirbt der Park fürs Impfen und weist gleich gleichzeitig auf die herausfordernde Situation der gesamten Konzert- und Kulturszene hin.

Der Impfbus steht an beiden Terminen am Grohe-Forum und ist öffentlich zugänglich. Als kleines Dankeschön dürfen sich alle Impfwilligen am 26. September über eine Einzel-Tageskarte oder – sofern sie in Begleitung sind – sogar über eine Familien-Tageskarte freuen und den restlichen Tag im Sauerlandpark verbringen. Am Weltkindertag (19. September) gibt es ohnehin freien Eintritt in den Familienpark mit abwechslungsreichem Kinderprogramm in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. Im Park gilt die 3-G-Regel – geimpft, genesen oder getestet.

Informationen zu den Impfbus-Aktionen am Sauerlandpark Hemer:

 Wo steht wann der Impfbus?

Sonntag, 19. September, sowie Sonntag, 26. September, jeweils von 11 bis 16 Uhr am Grohe-Forum in 58675 Hemer.

 Wer kann geimpft werden?

Weiterhin gilt: Geimpft werden können alle Impfwilligen ab 12 Jahre. Es genügt, wenn ein Erziehungsberechtigter die Einwilligung unterschreibt (für Personen zwischen 12 und 15 Jahre). Jugendliche ab 16 Jahre können selbst in die Impfung einwilligen. Mitzubringen ist ein Ausweisdokument, im Idealfall der Personalausweis, und – sofern vorhanden – der Impfausweis. Falls dieser nicht vorhanden sein sollte, wird er neu ausgestellt. Das Aufklärungs-Merkblatt sowie Anamnese- und Einwilligungsbogen können vor Ort ausgefüllt werden.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.