Iserlohn. (PM Stadt Iserlohn) Im November werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen dreißig Jahre alt. Aus diesem Anlass plant das städtische... Vorstellung der diesjährigen Kinderrechtekampagne des städtischen Kinder- und Jugendbüros beim Spielplatzfest an der Königsberger Straße

Spielplatzfest 2016 – © by Is.-Nachr.

Iserlohn. (PM Stadt Iserlohn) Im November werden die Kinderrechte der Vereinten Nationen dreißig Jahre alt. Aus diesem Anlass plant das städtische Kinder- und Jugendbüro mehrere Aktionen, mit denen es vor allem Kinder und Jugendliche auf die Kinderrechte aufmerksam, aber auch Erwachsene über das Thema informieren möchte.

Neben Spielplatzfesten, die im Frühjahr auf drei Spielplätzen gemeinsam mit Spielplatzpaten organisiert werden, einem Aufruf an alle Schulen, Vereine und Verbände und Spielaktionen zum Weltkindertag steht vor allem der Aufbau einer “Kinderrechte-Union” aus lebensgroßen Dachlattenfiguren im Vordergrund, die am Ende des Jahres in Iserlohn ausgestellt werden sollen.

Am Freitag, 17. Mai, lädt das Kinder- und Jugendbüro gemeinsam mit der Spielplatzpatin Daniela Pipiras und der OGS Nußberg alle Interessierten herzlich ein zum Start der Spielplatzfest-Saison auf den Spielplatz an der Königsberger Straße im Stadtteil Nußberg. Das Fest mit Kinderschminken, Kinderrechteolympiade, Kuchenbuffet und frischen Waffeln findet in der Zeit von 15 bis 18 Uhr statt. Um 16 Uhr wird die Kinderrechtekampagne vorgestellt.

Dabei sein wird auch eine erste lebensgroße Dachlattenfigur, die von den beteiligten Kindern zum Thema der Kampagne gestaltet wird. Über die Gestaltung der Figuren soll zum Ausdruck gebracht werden, dass Kinder Rechte in der Gesellschaft haben. Die Kinderrechte werden plakativ und für jeden sichtbar gemacht – für Kinder und Jugendliche, Erwachsene und nicht zuletzt für die Politik!

Die Festorganisatoren freuen sich auf viele Besucher.

74
Wünschen Sie sich das alte KFZ-Kennzeichen IS für Iserlohn zurück?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.