Märkischer Kreis. (pmk) Aktuell verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 72 Männer und Frauen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Mit ihnen stehen 392... Vier Städte und Gemeinden coronafrei

Foto: Labor Wahl/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Aktuell verzeichnet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises 72 Männer und Frauen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Mit ihnen stehen 392 Kontaktpersonen und 95 Auslandsrückkehrer aus Risikogebieten unter Quarantäne.

Seit Mittwoch wurden drei Neuinfektionen labor-technisch bestätigt. Zwei Personen wohnen in Meinerzhagen und eine in Menden. Als gesundet aus der Quarantäne entlassen wurden vier Coronapatienten aus Balve sowie jeweils einer aus Halver, Hemer, und Werdohl.

Seit Ausbruch der Pandemie listet das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises insgesamt 1015 Coronafälle auf. 911 Personen sind bereits genesen. Im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen 32 Todesfälle. Derzeit sind Halver, Herscheid, Kierspe und Nachrodt-Wiblingwerde coronafrei.

Mit sechzehn Schulen im Märkischen Kreis ist das Kreisgesundheitsamt derzeit in Kontakt wegen Coronaerkrankungen von Schülern und/oder Lehrkräften beziehungsweise um Kontaktpersonen unter Quarantäne zu setzen.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat das Management der Kontaktpersonen-Ermittlung aktualisiert. Nach dieser Vorgabe hat der Märkische Kreis seine Strategie geändert: So werden Personen in relativ beengter Raumsituation oder schwer zu überblickender Kontaktsituation etwa in einer Kita oder eine Schulklasse bei einem Indexfall unabhängig von der individuellen Risikoermittlung alle als Kontaktpersonen eingestuft und in Quarantäne versetzt. Nur wenn alle Schüler aus der Klasse nachweislich Mund-Nasenschutz getragen haben, kann eine direkte Sitznachbar-Einteilung der Kontaktpersonen erfolgen. Positiv getestete Kinder und Betreuungskräfte brauchen keinen zweiten Coronatest für die Wiederzulassung in die Einrichtung.

Heute haben die Gesundheitsdienste an einer Schule in Iserlohn Coronatestungen bei 33 Lehrern und 95 Schülerinnen und Schülern durchgeführt.

Der Kreis weist darauf hin, dass es am Gesundheitstelefon zu Wartezeiten kommen kann. Die wichtigsten Informationen und Hilfestellungen finden Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Kreises: www.maerkischer-kreis.de. Reiserückkehrer aus Risikogebieten finden dort auch ein Online-Formular zur verpflichtenden Meldung bei der Gesundheitsbehörde.

Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:
• Altena: 1 Infizierter, 17 Gesunde, 3 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Balve: 2 Infizierte, 21 Gesunde und 11 Kontaktpersonen
• Halver: 0 Infizierter, 58 Gesunde, 2 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Hemer: 1 Infizierte, 73 Gesunde, 72 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Herscheid: 0 Infizierte, 8 Gesunde und 0 Kontaktperson
• Iserlohn: 7 Infizierte, 230 Gesunde, 89 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Kierspe: 0 Infizierte, 29 Gesunde, 8 Kontaktpersonen und 1 Toter
• Lüdenscheid: 11 Infizierte, 141 Gesunde, 93 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Meinerzhagen: 7 Infizierte, 42 Gesunde, 23 Kontaktpersonen und 5 Tote
• Menden: 10 Infizierte, 123 Gesunde, 25 Kontaktpersonen und 10 Tote
• Nachrodt-Wiblingwerde: 0 Infizierte, 4 Gesunde, 2 Kontaktperson
• Neuenrade: 24 Infizierte, 34 Gesunde und 29 Kontaktpersonen
• Plettenberg: 5 Infizierte, 73 Gesunde, 9 Kontaktpersonen und 3 Tote
• Schalksmühle: 2 Infizierte, 17 Gesunde und 6 Kontaktpersonen
• Werdohl: 2 Infizierte, 41 Gesunde und 20 Kontaktpersonen

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.