Iserlohn. (ots) Bei einem Verkehrsunfall auf der Seilerseestraße wurde heute Mittag gegen 12:41 Uhr der Fahrer eines Kleinwagens leicht verletzt. Er war in Höhe... Verkehrsunfall auf der Seilerseestraße

Foto: Feuerwehr Iserlohn

Iserlohn. (ots) Bei einem Verkehrsunfall auf der Seilerseestraße wurde heute Mittag gegen 12:41 Uhr der Fahrer eines Kleinwagens leicht verletzt.

Er war in Höhe des Straßenverkehrsamtes aus ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und eine steile Böschung hinabgefahren. Aufgrund von unklaren Meldungen beim Notruf entsendete die Einsatzzentrale der Feuerwehr den Rüstzug der Berufsfeuerwehr sowie die Löschgruppe Bremke zur Unfallstelle. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte saß der Fahrer noch am Steuer seines Fahrzeugs.

Zur Rettung musste der PKW zuerst mit der Seilwinde des Rüstwagens gesichert werden. Der Rettungsdienst versorgte den Patienten nach der erfolgten Befreiung medizinisch und transportierte ihn in ein Krankenhaus. Die alarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr brauchten nicht mehr ausrücken. Nach 60 Minuten konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Die Fahrzeugbergung übernahm ein Abschleppunternehmen.

1068
Neues digitales Parkscheinautomatensystem

Seit April sind 103 neue digitale Parkscheinautomaten in Iserlohn und Letmathe in Betrieb genommen worden. Wie gut klappt für Sie in der Praxis die Nutzung der neuen digitalen Parkscheinautomaten?




Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert