Hemer. (ots) Ein Ehepaar aus Hemer wurde Freitagmittag Opfer von Taschendieben. Gegen 14.45 Uhr erledigten sie Einläufe in einer Drogerie an der Elsa-Brandström-Straße. Dort... Taschendiebstähle angezeigt – Drei Verletzte nach Schlägerei

Hemer. (ots) Ein Ehepaar aus Hemer wurde Freitagmittag Opfer von Taschendieben. Gegen 14.45 Uhr erledigten sie Einläufe in einer Drogerie an der Elsa-Brandström-Straße.

Dort entwendeten die Unbekannten sowohl die Geldbörse des Mannes (84) aus dessen Hosentasche, als auch die Geldbörse der Frau (80) aus ihrem Rollator. Den eigentlichen Diebstahl bemerkten sie nicht. Auf der Überwachungskamera sind die mutmaßlichen Täter zu erkennen. Sie können wie folgt beschrieben werden:

Bei den Verdächtigen handelt es sich um eine Frau und zwei Männer. Der erste Mann ist ca. 20-30 Jahre alt und trug ein braunes T-Shirt, eine rote kurze Hose und schwarze Turnschuhe. Der zweite Mann ist ca. 10-15 Jahre alt, trug ein blaues T-Shirt und eine graue Hose. Die Frau ist ca. 20-30 Jahre alt, hat lange blonde Haare, trug ein weißes T-Shirt, eine graue Hose und eine rote Handtasche.

Auf der Polizeiwache Hemer wurden am selben Tag zwei weitere Taten zur Anzeige gebracht. Zusammenhänge werden geprüft. Hinweise zu den Diebstählen nimmt die Wache Hemer entgegen (9099-0).

An der Bahnhofstraße kam es Freitagabend, 20.45 Uhr, zu einer Schlägerei. Eine Hemeranerin (49) und zwei Hemeraner (41, 53) wurden von zwei Tatverdächtigen (17 und 19) nach einer Zigarette gefragt. Scheinbar grundlos schlug einer der Männer u.a. mit einer Flasche auf die Opfer ein. Der 41-Jährige wurde mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Seine Begleiter wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Ein 46-jähriger Pkw-Besitzer beobachtet gestern (21.07.2019, gegen 00.10 Uhr), wie zwei Hemeraner (15+17) seinen silbernen Ford Galaxy an der Danziger Straße öffnen und durchsuchen. Als er die beiden Jungs anspricht, nehmen diese Reißaus. Die Täter werden kurze Zeit später durch die Polizei gesehen, fußläufig verfolgt und gestellt. Sie werden nach Personalienfeststellung in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Pkw-Aufbruchs.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.