Iserlohn. (PM Stadt Is.) Hilfe und Unterstützung im Alter – darum kümmert sich die Stadt Iserlohn und erstellt aktuell einen neuen Iserlohner Altenplan. Dabei... Stadt Iserlohn lädt ein zu Stadtteilkonferenzen im Juli – „Altenplan“ steht im Vordergrund

Iserlohn. (PM Stadt Is.) Hilfe und Unterstützung im Alter – darum kümmert sich die Stadt Iserlohn und erstellt aktuell einen neuen Iserlohner Altenplan.

Dabei wird der Bedarf für die weitere Angebotsentwicklung in einem dialogorientierten Prozess zwischen Politik, Verwaltung, Trägern von Diensten und Einrichtungen sowie interessierten Iserlohner Bürgerinnen und Bürgern analysiert.

Bisher wurde bereits eine schriftliche Befragung der Bevölkerung 60+ sowie ein Expertenworkshop mit lokalen Akteurinnen und Akteuren durchgeführt.

Zur weiteren Einbindung interessierter Iserlohnerinnen und Iserlohner finden im Juli Bezirks- bzw. Stadtteilkonferenzen in Letmathe, Hennen, Iserlohn-Mitte, Kesbern und Sümmern statt, zu denen die Stadt Iserlohn herzlich einlädt.

Das Institut für Gerontologie an der TU Dortmund wird einen Überblick über die bisherigen Forschungsergebnisse geben. Anschließend sollen sich alle Teilnehmenden über Bedarfe und Notwendigkeiten für Seniorinnen und Senioren in ihrem Stadtteil und ihrer Umgebung austauschen und darüber diskutieren.

Themenschwerpunkte werden sein: Wohnen, Gemeinschaft und Teilhabe, Gesundheit, Ehrenamt sowie Information über Angebote und Einrichtungen.

Die Veranstaltungstermine und -orte im Überblick:
Letmathe:
04.07.2022, 10.00 – 12.00 Uhr, Bahnsteig 42, Bahnhofstraße 12, 58642 Iserlohn
Hennen:
05.07.2022, 10.00 – 12.00 Uhr, Meta-Bimberg-Haus, Hennener Bahnhofstraße 30, 58640 Iserlohn
Iserlohn-Mitte:
07.07.2022, 10.00 – 12.00 Uhr, Volkshochschule, Bahnhofsplatz 2, 58644 Iserlohn
Kesbern:
12.07.2022, 10.00 – 12.00 Uhr, Gasthof Daute, Kesberner Straße 24, 58644 Iserlohn
Sümmern:
14.07.2022, 10.00 – 12.00 Uhr, Ev. Kirchengemeinde, Kirschblütenweg 10, 58640 Iserlohn

Sofern Mindestabstände während der Veranstaltungen nicht eingehalten werden können, werden alle Teilnehmenden gebeten, eine Schutzmaske zu tragen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.