Schwerer Verkehrsunfall auf der Drüpplingser Straße, Kaminbrand in Letmathe Schwerer Verkehrsunfall auf der Drüpplingser Straße, Kaminbrand in Letmathe
Iserlohn. (PM Feuerwehr Is.) Um 10:29 Uhr rückte die Feuerwehr Iserlohn zu einem Kaminbrand nach Letmathe zur Bahnhofstr. 1 aus. Der brennende Kamin wurde... Schwerer Verkehrsunfall auf der Drüpplingser Straße, Kaminbrand in Letmathe
© by Media

© by Media

Iserlohn. (PM Feuerwehr Is.) Um 10:29 Uhr rückte die Feuerwehr Iserlohn zu einem Kaminbrand nach Letmathe zur Bahnhofstr. 1 aus. Der brennende Kamin wurde von der Drehleiter aus gefegt und gereinigt. Hierzu wurde auch ein Trupp unter Atemschutz in den Keller eingesetzt.
Neben der Berufsfeuerwehr war der Löschzug 3 mit den Löschgruppen Letmathe und Stübbeken im Einsatz
Während des Einsatzes ereignete sich unabhängig von dem Kaminbrand ein internistischer Notfall in unmittelbarer Nähe der Einsatzstelle. Die Feuerwehr konnte hier den Patienten Erstversorgen und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreuen.

 

Verkehrsunfall „Drüpplingser Straße“
Um 07:10 Uhr ereignete sich auf der Drüpplingser Straße ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten PKW. Hierbei wurde eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt.
Zur patientenschonenden Rettung des Schwerverletzten musste hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden.
Die vier Verletzten wurden vom Notarzt versorgt und mit Rettungswagen aus Iserlohn und Menden in die umliegenden Krankenhäuser transportiert.

 

Kabelbrand an einem LKW
Am heutigen Freitag um 07:33 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn auf das Gelände einer Spedition „An Pater und Nonne“ alarmiert. Auf dem Firmengelände war es zu einem
Kabelbrand an einem LKW gekommen. Das Feuer konnte durch den Fahrer abgelöscht worden.
Durch die Feuerwehr wurde ein Trupp mit einem C Rohr zur Kühlung des betroffenen Bereiches eingesetzt.
Neben der Berufsfeuerwehr war die Löschgruppe Letmathe im Einsatz

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert