Iserlohn. (ots) Am Samstag weckten Einbrecher den Bewohner einer Wohnung Am Westhang. Gegen 5.30 Uhr wurde der Bewohner durch Stimmen in seiner Wohnung wach.... Schiedsrichter nach Spielabbruch bedroht! Einbrecher – Autos zerkratzt

© Hannah Heyn / Märkischer Kreis

Iserlohn. (ots) Am Samstag weckten Einbrecher den Bewohner einer Wohnung Am Westhang.

Gegen 5.30 Uhr wurde der Bewohner durch Stimmen in seiner Wohnung wach. Es rüttelte jemand an seiner Schlafzimmertür. Als er die Tür öffnete, blickte er in die erschrockenen Gesichter zweier Männer, die sofort die Flucht ergriffen. Er rief die Polizei. Die Männer hatten seinen Fernseher und das Fenster der Badezimmertür beschädigt sowie einen Müllbehälter eingedellt.

Zwischen dem 3. und 10. Februar wurde am Gerlingser Platz die kleine Seitenscheibe der Tür eines weißen Ford Fiesta eingeschlagen. So gelangten Unbekannte in das Fahrzeug und stahlen eine Musikbox. Am Samstag um 21.25 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge in der Bleichstraße, wie sich ein Unbekannter mit einem dünnen Gegenstand an der Beifahrertür eines Range Rovers zu schaffen machte. Als der Zeuge den Unbekannten ansprach, schwang sich der auf ein Fahrrad und flüchtete. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Ein 32-jähriger hat am Sonntagmorgen eine ganze Reihe von Fahrzeugen in der Mendener Straße zerkratzt. Aufmerksame Zeugen beobachteten den Mann und informierten die Polizei. Die fahndete mit mehreren Fahrzeugen und entdeckte die beschriebene Person und stellten bei ihm einen Stein mit Lackabrieben sicher. Der 32-jährige Hemeraner bestreitet die Taten. Der Stein gehöre nicht ihm. Es wurden mindestens vier Fahrzeuge beschädigt. Der Schaden könnte im fünfstelligen Bereich liegen. Weitere Fahrzeuge wurden am Mittwoch in der Hans-Böckler-Straße, am Donnerstag in der Oestricher Straße und am Freitag in der Bertholdstraße zerkratzt.

Am Freitag beobachtete ein Zeuge einen VW Golf mit rumänischem Kennzeichen und drei Männer auf dem abgesperrten Gelände der ehemaligen Iserlohner Brauerei. Als er die Männer ansprach und die Polizei anrief, flüchteten die Männer und hinterließen eine Tasche mit Einbruchwerkzeugen. Die Polizei stellte die Tasche sicher. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug verlief ohne Erfolg.

Nach einem abgebrochenen Fußballspiel bedrohte und beleidigte ein Spieler am Sonntag den Schiedsrichter. Die Polizei wurde gegen 16 Uhr zu dem Fußballplatz an der Seeuferstraße gerufen und nahm eine Anzeige auf. Nach der Schilderung des Schiedsrichters hatte er während der ersten Halbzeit einem Spieler die rote Karte gezeigt. Danach kam es zu Streitigkeiten unter den Spielern beider Mannschaften sowie einiger Zuschauer. Der Unparteiische brach darauf das Spiel ab. Im Anschluss kam der 28-jährige Spieler, der die rote Karte gesehen hatte, zu ihm und drohte ihm und beleidigte ihn. Der Spieler bestreitet das. (cris)

1068
Neues digitales Parkscheinautomatensystem

Seit April sind 103 neue digitale Parkscheinautomaten in Iserlohn und Letmathe in Betrieb genommen worden. Wie gut klappt für Sie in der Praxis die Nutzung der neuen digitalen Parkscheinautomaten?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert