Reichlich Arbeit über Pfingsten Reichlich Arbeit über Pfingsten
Menden. (ots) Körperverletzung: Ein 35jähriger Mendener wurde am gestrigen Montag, 10.06.2019, gegen 06:10 Uhr, auf der Werler Straße in Höhe einer Tankstelle offensichtlich grundlos... Reichlich Arbeit über Pfingsten

Menden. (ots) Körperverletzung: Ein 35jähriger Mendener wurde am gestrigen Montag, 10.06.2019, gegen 06:10 Uhr, auf der Werler Straße in Höhe einer Tankstelle offensichtlich grundlos von insgesamt drei männlichen Tätern körperlich angegriffen.

Ein Täter schlug dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht. Als der Geschädigte zu Boden ging, wurde ihm mehrmals gegen den Oberkörper getreten. Die Täter flüchteten unerkannt über die Werler Straße in nordöstliche Richtung. Personenbeschreibung des Hauptaggressors: männlich, – ca. 30 Jahre alt – Glatze Zweiter Täter: männlich, ebenfalls ca. 30 Jahre alt, Brillenträger und Basecap Der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Streit auf Pfingstkirmes: endet mit Platzverweisen Am 09.06.2019, gegen 21:10 Uhr, kam es auf der Mendener Pfingstkirmes zu Streitigkeiten zwischen drei Mendenern (16,17,18 Jahre alt) auf der einen und zwei Mendenern (18 und 21 Jahre alt) auf der ANDREN Seite: Zunächst sollen die Erstgenannten mit Fäusten auf den Beiden eingeschlagen haben. Anschließend sollen die Drei eine Bierflasche in die Richtung der Zwei geworfen haben. Die Aggressoren entfernten sich zunächst von der Tatörtlichkeit, konnten jedoch im Rahmen der Nahbereichsfahndung angetroffen werden. Beide Parteien erhielten einen Platzverweis für das gesamte Veranstaltungsgelände.

Bei einer Körperverletzung am 10.06.2019, gegen 20:00 Uhr an der Unnaer Straße zwischen zwei 21 jährigen Sundernern als Beschuldigte und einem 25 jährigen Grevenbrocher als Geschädigten dauern die Ermittlungen noch an. Hier war ein Messer im Spiel, bei dem der Geschädigte leicht verletzt wurde. Zeugen machten die Polizei auf den Sachverhalt aufmerksam, da weder der Geschädigte noch die Beschuldigten etwas mit der Polizei zu tun haben wollten.

Sexuell Belästigt: Am 08.06.2019, gegen 12:35 Uhr, befuhr eine 15 jährige Mendenerin mit ihrem Fahrrad die Bahnhofstraße in Bösperde in Fahrtrichtung Fröndenberg. Im Bereich des Bahnhofs kam ihr ein Junge auf einem Fahrrad entgegen, der wendete und hinter der Schülerin herfuhr. Er sprach die Geschädigte auf sexuelle Art an und fasste ihr an das Gesäß. Als die Geschädigte mit der Polizei drohte, ließ der Unbekannte von ihr ab und fuhr nicht mehr weiter hinter ihr her. Personenbeschreibung des Unholds:

-männlich -14-16 Jahre -ca. 160 cm groß -schmale Statur -dunkle,
kurze Haare -braune Augen mit langen Wimpern -dunkler Pullover mit
unbekannter, heller Aufschrift (Art Pulloverjacke)

Schuhe geklaut: Am 07.06.2019, gegen 23:07 Uhr, stieg der Unbekannte über einen etwa 0,5 m hohen Metallzaun in den Garten an der Sollingstraße und entwendete dort ein Paar Schuhe von der Terrasse. Täterbeschreibung: Männlich, zwischen 40 und 50 Jahre alt, korpulent, dunkles Haar mit Glatze am Hinterkopf und stark ausgeprägten “Geheimratsecken”, weißes Oberteil und Jogginghose mit weißen Bändern am Hosenbund und weißer Aufschrift am rechten Hosenbein, Sneaker mit weißen Schnürsenkeln, schwarzem Seitenstoff und hellem Stoff im oberen Bereich der Schuhe. Die Fluchtrichtung des Täters mit den neuen Schuhen ist nicht bekannt.

23 jähriger Mendener leicht verletzt: Am 09.06.2019, gegen 00:25 Uhr, wurde ein junger Mendener durch zwei unbekannte Täter leicht verletzt, als er sie ansprach und sie bat, ihre Flaschen nicht auf die Straße zu werfen. Dies nahmen die Unbekannten zum Anlass ihn zu schlagen. Personenbeschreibung: : 1. Täter: männlich, dunkelhäutig, ca., 1,90 m groß, Anfang 20, kräftig, ca. 100 kg, Stecker im Ohr mit Kreuz, 2. Täter: männlich, Kinn- und Schnauzbart, deutlich kleiner, etwas älter

Einbrecher scheitern: Am 09.06.2019 hebelten unbekannte Täter erfolglos an der Tür eines Kosmetikstudios am Westwall. Es entstand Sachschaden.

Pkw leer geräumt: In der Sollingstraße demontierten unbekannte Pkw Aufbrecher diverse Elektronikteile in der Nacht vom 09.06. auf den 10.06.2019 aus dem dort angeparkten schwarzen BMW 3 er. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

An der Iserlohner Landstraße knackten die Pkw Aufbrecher (Tatzeitraum 06.06. – 07.06.) einen dort abgeparkten Pkw und stahlen diverse Werkzeuge im Gesamtwert von mehreren tausend Euro aus diesem Fahrzeug.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.