Hemer. (ots) Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr, trafen im Bereich des Schnellrestaurants an der Bahnhofstraße mehrere Jugendliche aufeinander. Es kam zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Hierbei... Nach Messerangriff in Hemer: Haftbefehl erlassen gegen 14-Jährigen

© TechLine Pixabay

Hemer. (ots) Sonntagabend, gegen 20.15 Uhr, trafen im Bereich des Schnellrestaurants an der Bahnhofstraße mehrere Jugendliche aufeinander.

Es kam zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Hierbei soll ein 14-jähriger Iserlohner auf zwei Jugendliche aus Iserlohn (14) und Hemer (16) eingestochen haben. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort. Einsatzkräfte der Polizei konnten ihn und einen mutmaßlichen Mittäter (17, Hemer) am Abend auf Iserlohner Stadtgebiet antreffen und vorläufig festnehmen.

Eine mutmaßliche Tatwaffe wurde aufgefunden und sichergestellt. Die Opfer wurden mit schweren Verletzungen mittels Rettungswagen in umliegende Kliniken gebracht. Beim 16-Jährigen bestand zum Zeitpunkt der Einlieferung Lebensgefahr.

Der 14-jährige Jugendliche, der dringend verdächtig ist, im Rahmen der tätlichen Auseinandersetzung in Hemer einem 16-jährigen Jugendlichen lebensgefährliche Verletzungen mit einem Messer beigebracht und einen weiteren Jugendlichen verletzt zu haben, wurde heute der Haftrichterin beim Amtsgericht Hagen vorgeführt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Haftbefehl gegen den Jugendlichen erlassen. Ermittlungen zum genauen Tathergang und zum Hintergrund der Tat dauern an.

210
Wie gefällt Ihnen das neue Logo der Stadtmarke Iserlohn?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert