Iserlohn. (ots) Ein 36-jähriger Iserlohner soll heute, 11.40 Uhr, an der Pütterstraße Anwohner mit dem Tode bedroht haben. Dabei habe er laut Zeugenangaben einen... Nach Bedrohung: Polizei-Einsatz an der Pütterstraße

Iserlohn. (ots) Ein 36-jähriger Iserlohner soll heute, 11.40 Uhr, an der Pütterstraße Anwohner mit dem Tode bedroht haben.

Dabei habe er laut Zeugenangaben einen spitzen Gegenstand, mutmaßlich ein Messer, in der Hand gehalten. Kurz darauf zog sich der Tatverdächtige in seine dortige Wohnung zurück. Polizeibeamte sperrten die Umgebung ab. Kurz nach 13 Uhr gelang es Polizeibeamten den Mann beim Verlassen seiner Wohnung zu überwältigen.

Zur Stunde wird durch einen Arzt sowie das Ordnungsamt der Stadt Iserlohn die Einweisung des psychisch kranken Mannes geprüft. Polizeibeamte haben ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. (dill)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.