Menden. (ots) Ein 79-jähriger Bösperder war gestern Mittag auf Zack. Als um 13.30 Uhr sein Telefon klingelt, begrüßt ihn eine männliche Person und hat... Menden: Senior auf Zack / Ladendieb versprüht Reizgas

Menden. (ots) Ein 79-jähriger Bösperder war gestern Mittag auf Zack.

Als um 13.30 Uhr sein Telefon klingelt, begrüßt ihn eine männliche Person und hat Glückwünsche parat. 39.000 Euro habe er gewonnen. Es gebe nur ein Problem. Für den Transport des Geldes würden 700 Euro fällig, die mittels Amazon-Karten zu begleichen seien. Der Senior ging dem Mann nicht auf den Leim. Er legte auf und rief die Polizei. Die ermittelt nun wegen versuchten Betruges.

Mit einem Reizstoff-Sprühgerät hat sich ein Ladendieb am Montagabend an der Unteren Promenade seinen Verfolger vom Hals geschafft. Gegen 19.30 Uhr bemerkte die 19-jährige Mitarbeiterin eines Supermarktes den unbekannten Mann, der in der bereits geschlossenen Tabakabteilung Waren in seinen Rucksack stopfte. Sie informierte einen ein Jahr älteren Kollegen. Der forderte den Unbekannten auf, die Ware zurückzulegen und mit ihm ins Büro zu kommen. Der Unbekannte willigte ein, gab dann jedoch Fersengeld. Die 19-Jährige versuchte, den 1,80 Meter großen Mann festzuhalten. Doch der riss sich los, verpasste der jungen Frau einen Schlag ins Gesicht. Ihr Kollege rannte hinter dem Unbekannten her nach draußen auf den Parkplatz. Dort rutschte der Besucher aus und verletzte sich dabei wahrscheinlich. Im Aufstehen zückte er den Reizstoff und verpasste dem Verfolger einen Stoß ins Gesicht. In der anderen Hand hielt er ein Messer. Auf der weiteren Flucht in Richtung Hönne warf er sechs Zigarettenpäckchen weg und rannte zur Märkischen Straße.

Beide Mitarbeiter wurden leicht verletzt. Die 19-Jährige ließ sich abends im Krankenhaus behandeln. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Polizei wird vorhandene Videoaufnahmen auswerten. Der Unbekannte ist etwa 1,80 Meter groß, trug eine blaue Jeans und ein graues Langarmshirt. Außerdem hatte er einen schwarzen Rucksack mit grünen Applikationen dabei. Die Polizei ermittelt wegen eines räuberischen Diebstahls und bittet um Hinweise unter Telefon 9099-0.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.