Iserlohn. (ots) Gegen 17:30 Uhr wurden am gestrigen Dienstag Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr in den Ortsteil Lasbeck gerufen. Aus einem Fenster im... Kind verstirbt nach Fenstersturz – Ermittlungen laufen

Symbolbild © Feuerwehr Is.

Iserlohn. (ots) Gegen 17:30 Uhr wurden am gestrigen Dienstag Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr in den Ortsteil Lasbeck gerufen.

Aus einem Fenster im 3. Obergeschoss war ein dreijähriges Kind in die Tiefe gestürzt. Der Junge zog sich dabei schwerste Kopfverletzungen zu und wurde noch an der Einsatzstelle durch den Notarzt medizinisch versorgt. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber, der am Stenglingser Weg gelandet war, brachte den Dreijährigen unter Reanimationsbedingungen in die Unfallkilinik nach Dortmund.

Trotz intensiver Bemühungen erlag das Kind wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Eltern sowie die Angehörigen wurden durch herbeigerufene Notfallseelsorger betreut.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei hielten sich die Eltern in Nachbarräumen auf, während der Dreijährige mit seinen beiden Geschwistern (2 und 4) spielte.

Der ältere Sohn sei in die Küche gekommen und habe berichtet, dass der Bruder aus dem Fenster gefallen sei. Einsatzkräfte der Feuerwehr reanimierten den Jungen im Rettungswagen. Der fast Vierjährige wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Dortmunder Klinik geflogen, wo er am Abend seinen Verletzungen erlag.

Die Polizei informierte das Jugendamt. Die Ermittlungen laufen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.