Iserlohn. (ots) Am Dienstagabend gegen 19:50 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Iserlohn eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude im Ortsteil Hennen gemeldet. Durch... Kellerbrand in einem Wohnhaus in Hennen

© Feuerwehr Iserlohn Marvin Asbeck

Iserlohn. (ots) Am Dienstagabend gegen 19:50 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Iserlohn eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude im Ortsteil Hennen gemeldet.

Durch den Disponenten wurde der Einsatz mit dem Stichwort „Feuer 1 – Rauchentwicklung aus Gebäude“ eröffnet, was zur Folge hat, dass der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert werden.

Als die ersten Kräfte eintrafen, schlugen Flammen aus mehreren Kellerfenstern. Dichter Brandrauch hatte sich bereits in dem Wohnhaus ausgebreitet. Alle Bewohner konnten sich schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten. Unter schwerem Atemschutz ging ein Trupp zur Brandbekämpfung in den Keller vor. In den oberen Zimmern wurde noch eine Katze vermisst, die durch einen weiteren Trupp im Brandrauch gesucht wurde und schließlich wohlbehalten an die Bewohner übergeben werden konnte. Insgesamt wurden mehrere Trupps zur Brandbekämpfung und Kontrolle der verrauchten Zimmer eingesetzt, sodass nach circa 45 Minuten „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden konnte.

Die Aufräumarbeiten zogen sich noch bis circa 22 Uhr hin.

Durch die Stadtwerke Iserlohn wurde das Gebäude während des Einsatzes Gas- und Stromlos geschaltet.

Insgesamt befanden sich circa 25 Einsatzkräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr im Einsatz. Während des Einsatzes wurde durch weitere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr die Feuerwache an der Dortmunderstraße für weitere Einsätze besetzt.

Im Einsatz befanden sich folgende Einheiten:

Löschzug Berufsfeuerwehr

LG 32 – Drüpplingsen LG 33 – Hennen LG 34 – Leckingsen Sondereinheit Funk Rettungsdienst Iserlohn Rettungsdienst Menden

Die Feuerwache wurde durch folgende Einheiten besetzt:

LG 11 – Stadtmitte

LG 13 – Bremke LG 14 – Iserlohner Heide LG 21 – Letmathe Sondereinheit Funk

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.