Märkischer Kreis. (pmk). Das Gesundheitsamt hat zum Wochenstart keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Aktuell sind noch 110 Frauen und Männer im Kreis mit... Keine Neuinfektionen im Kreis

Märkischer Kreis. (pmk). Das Gesundheitsamt hat zum Wochenstart keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert.

Aktuell sind noch 110 Frauen und Männer im Kreis mit Corona infiziert, davon sind 13 Fälle mit der Delta-Variante nachgewiesen. Es gibt einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion.

Die Sieben-Tages-Inzidenz ist im Märkischen Kreis weiter gesunken – auf 10,5 (Montag: 11,7). Zum Wochenstart sind beim Gesundheitsamt keine neuen, laborbestätigten Corona-Nachweise eingegangen. Insgesamt sind noch 110 Frauen und Männer mit dem Coronavirus infiziert – 100 weniger im Vergleich zum 15. Juni. Neben den Infizierten befinden sich 198 Personen in häuslicher Quarantäne. 13 Fälle der sogenannten Delta-Variante (B.1.617.2) sind bislang mittels variantenspezifischer PCR-Testung nachgewiesen worden – und somit 11,8 Prozent aller Positivfälle im Kreis.
Seit Beginn der Pandemie im Februar 2020 erfasste der Märkische Kreis insgesamt 20.869 nachgewiesene Corona-Infektionen. 20.349 Menschen gelten als genesen. 410 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Aus Menden verstarb ein 60-jähriger Mann.

In den Krankenhäusern werden aktuell noch 13 Covid-19 Patienten behandelt, davon fünf intensivmedizinisch. Drei Personen müssen beatmet werden. In der Pflege sind drei Bewohner von stationären Einrichtungen, Patienten von ambulanten Pflegediensten sowie der Eingliederungshilfe betroffen. Zwei Beschäftigte befinden sich in Quarantäne. In den Schulen sind 18 Fälle bekannt, in Kitas aktuell keine. Die Gesundheitsdienste des Kreises planen am Mittwoch 14 PCR-Tests, davon zwei am Standort Lüdenscheid, drei an der Abstrichstelle am Seilersee in Iserlohn und neun mobile Testungen. Weitere Informationen unter www.maerkischer-kreis.de oder unter www.land.nrw/corona Die Zahlen für die Städte und Gemeinden:

• Altena: 16 Infizierte, 724 Gesundete, 28 Kontaktpersonen und 25 Verstorbene

• Balve: 0 Infizierte, 367 Gesundete, 1 Kontaktperson und 4 Verstorbene

• Halver: 3 Infizierte, 946 Gesundete, 7 Kontaktpersonen und 13 Verstorbene

• Hemer: 8 Infizierte, 1.441 Gesundete, 12 Kontaktpersonen und 27 Verstorbene

• Herscheid: 1 Infizierter, 209 Gesundete, 3 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene

• Iserlohn: 12 Infizierte, 4.234 Gesundete, 23 Kontaktpersonen und 76 Verstorbene

• Kierspe: 2 Infizierte, 975 Gesundete, 1 Kontaktpersonen und 15 Verstorbene

• Lüdenscheid: 21 Infizierte, 4.136 Gesundete, 55 Kontaktpersonen und 78 Verstorbene

• Meinerzhagen: 11 Infizierte, 1.498 Gesundete, 21 Kontaktpersonen und 28 Verstorbene

• Menden: 8 Infizierte, 2.116 Gesundete, 18 Kontaktpersonen und 55 Verstorbene

• Nachrodt-Wiblingwerde: 1 Infizierter, 295 Gesundete, 2 Kontaktpersonen, 11 Verstorbene

• Neuenrade: 2 Infizierte, 542 Gesundete, 3 Kontaktpersonen und 4 Verstorbene

• Plettenberg: 12 Infizierte, 1.384 Gesundete, 10 Kontaktpersonen und 32 Verstorbene

• Schalksmühle: 0 Infizierte, 344 Gesundete, 2 Kontaktpersonen und 6 Verstorbene

• Werdohl: 13 Infizierte, 1.136 Gesundete, 12 Kontaktpersonen und 32 Verstorbene

Hinweis: Während der Kontaktermittlung können sich Änderungen beispielsweise in Bezug auf Wohnorte ergeben. Diese Fälle werden rückwirkend in der Meldung an das LZG angepasst, sodass die Anzahl der Neuinfizierten alleine anhand der Berechnung aus der Anzahl der Infizierten, der Genesenen und der Verstorbenen nicht erfolgen kann.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.