Iserlohn (ots) Am gestrigen Samstagabend wurde die Feuerwehr Iserlohn mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Löschgruppe Stadtmitte um 20:14 Uhr nach Wermingsen in... Gartenlaube brennt nieder

Foto: Feuerwehr Iserlohn

Iserlohn (ots) Am gestrigen Samstagabend wurde die Feuerwehr Iserlohn mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie der Löschgruppe Stadtmitte um 20:14 Uhr nach Wermingsen in die Straße Im Lau gerufen.

Dort stand beim Eintreffen der Feuerwehr eine Gartenlaube im Vollbrand. Zur Brandbekämpfung wurden zwei C-Rohre von insgesamt vier Atemschutztrupps eingesetzt. Außerdem galt es eine Wasserversorgung zu einem Unterflurhydranten an der Schlesischen Straße aufzubauen. Während der Löscharbeiten, die schnell Wirkung zeigten, fanden die Einsatzkräfte zwei Propangasflachen und brachten diese aus dem Gefahrenbereich.

Die Lösch- und Aufräumarbeiten der rund 25 Einsatzkräfte zogen sich bis 22:00 Uhr hin. Trotz des intensiven Löscheinsatzes brannte die Laube komplett nieder.
Die Brandursache ist zurzeit unklar und wird durch die Polizei ermittelt.

Für die Dauer des Einsatzes war die Feuerwache an der Dortmunder Straße von den Löschgruppen Bremke und Letmathe besetzt worden, die zu zwei Brandmeldealarmen ausrücken mussten. In beiden Fällen handelte es sich um Fehlalarme.

1068
Neues digitales Parkscheinautomatensystem

Seit April sind 103 neue digitale Parkscheinautomaten in Iserlohn und Letmathe in Betrieb genommen worden. Wie gut klappt für Sie in der Praxis die Nutzung der neuen digitalen Parkscheinautomaten?




Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert