Iserlohn. (ots) Polizeibeamte nahmen vergangene Nacht einen 30-jährigen Bewohner der Obdachlosenunterkunft an der Mendener Landstraße vorläufig fest. Er und ein Mitbewohner (34) gerieten gegen... Festnahme nach Streit in Obdachlosenunterkunft

Iserlohn. (ots) Polizeibeamte nahmen vergangene Nacht einen 30-jährigen Bewohner der Obdachlosenunterkunft an der Mendener Landstraße vorläufig fest.

Er und ein Mitbewohner (34) gerieten gegen 23.30 Uhr in Streit. In dessen Verlauf soll der Tatverdächtige ein Messer gegen seinen Kontrahenten eingesetzt haben. Eine Rettungswagenbesatzung brachte das Opfer zur Behandlung seiner Verletzung in ein Iserlohner Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Er befindet sich nicht mehr in medizinischer Behandlung.

Der 30-Jährige soll zum Tatzeitpunkt unter Drogeneinfluss gestanden haben. Ein Arzt entnahm daher eine Blutprobe.

Polizeibeamte stellten die mutmaßliche Tatwaffe sicher und ermitteln nun zu den Hintergründen der gefährlichen Körperverletzung. (dill)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.