Iserlohn. (PM Stadt Is.) Martinshörner und Blaulicht faszinieren seit jeher Klein und Groß. Diese Faszination wird am Samstag, 26. August, zwischen 10 und 16... Faszination Blaulicht – Feuerwehr und Stadtmarketing laden zur 2. Iserlohner Blaulichtmeile in die Innenstadt – Buntes Programm für die ganze Familie

© Stadt Is. Media/PR

Iserlohn. (PM Stadt Is.) Martinshörner und Blaulicht faszinieren seit jeher Klein und Groß. Diese Faszination wird am Samstag, 26. August, zwischen 10 und 16 Uhr in der Iserlohner Innenstadt erlebbar.

Nach der erfolgreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr, an der zahlreiche Kinderaugen zum Leuchten und auch viele Erwachsene zum Staunen gebracht wurden, bringen das Stadtmarketing und die Berufsfeuerwehr Iserlohn am Samstag in einer Woche zum zweiten Mal die unterschiedlichsten Institutionen und Einsatzgruppen zusammen. „Die Innenstadtbesucherinnen und -besucher dürfen sich erneut auf ein buntes Programm parallel zum Einkaufsbummel und Marktbesuch freuen. Die unterschiedlichen Organisationen bieten zwischen Altem Rathaus-, Fritz-Kühn-, Schiller- und Unnaer Platz sowie an der Westertorpassage und auf dem Poth ein buntes Programm für die ganze Familie – mit Einsatzfahrzeugen, Infoständen und Aktionen zum Mitmachen und Staunen“, freuen sich Freya Balk, Laura Niehus und Simone Korte über diese gemeinsame Veranstaltung von Feuerwehr und Stadtmarketing.

Auf dem Unnaer Platz präsentiert sich die Löschgruppe Obergrüne der Freiwilligen Feuerwehr. Mit drei großen, imposanten Fahrzeugen sorgen sie so bereits optisch für einen ersten Hingucker. Die Löschgruppe stellt die Geräte zur technischen Hilfeleistung vor und zeigt eindrucksvoll bei zwei Vorführungen wie Personen aus einem verunglückten Fahrzeug unter Zuhilfenahme technischer Gerätschaften gerettet werden. Die beiden Schauübungen finden um 12.15 Uhr und 14.15 Uhr statt.

Auf der Unnaer Straße finden sich der Malteser Hilfsdienst und die Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis.

Im Kreuzungsbereich zur Wasserstraße informieren die Malteser über ihre Dienstleistungen und zeigen Erste-Hilfe-Übungen. Zu den Katholischen Kliniken dürfen nicht nur Kinder zum Kindergipsen und zur Kuscheltier-Sprechstunde kommen, sondern auch Erwachsene können an dem bunten Potpourri an Informationen und Aktionen teilhaben, wie bspw. der Handdruck- und Mini-EKG-Messung, Tipps zur Laienreanimation und zur Brust-Tumor-Vorsorge.

Der Arbeiter-Samariter-Bund, die Löschgruppe Stadtmitte, die Jugendfeuerwehr und die Sondereinheit Funk präsentieren sich am unteren Schillerplatz, gleich hinter dem Wochenmarkt. Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) kommt mit seinem Wünschewagen, der schwerkranken Patienten einen letzten Herzenswunsch erfüllt und stellt gleichzeitig sein Hebammenmobil vor. Die Löschgruppe Stadtmitte fasziniert Groß und Klein mit ihrem Löschfahrzeug und Mitmachaktionen. Auf Schautafeln und bei zwei Brandschutzübungen um 10 und 13 Uhr stellen sie die Arbeit der freiwilligen Feuerwehr vor. Am Stand der Jugendfeuerwehr können die jüngsten Iserlohnerinnen und Iserlohner in die Rolle der Feuerwehrfrauen und -männer schlüpfen und am Spritzenhaus selber löschen. Außerdem informiert die Jugendfeuerwehr über die Nachwuchsarbeit, während die Sondereinheit Funk ihre Gerätschaften präsentiert und mit einem Funkspiel zu begeistern weiß.

Vor der reformierten Kirche an der Wermingser Straße klärt die DLRG über ihre Arbeit zu Wasser auf und lädt zum Entenangeln.

Ein absolutes Highlight ist mit Sicherheit die Drehleiter der Löschgruppe Letmathe auf dem Alten Rathausplatz. Um 10.45 Uhr, 11.45 Uhr sowie um 14.45 Uhr und 15.45 Uhr wird sie schon von Weitem zu sehen sein, wenn sie vorgeführt und auf ihre volle Länge ausgefahren wird. Der Clou daran: zwei Personen kommen exklusiv in den Genuss, im Korb der Drehleiter mitzufahren und in schwindelerregender Höhe über die Dächer der Stadt zu blicken. Ein Gewinnspiel dazu findet auf Instagram auf den Kanälen der Berufsfeuerwehr Iserlohn statt.

Ebenfalls auf dem Alten Rathausplatz präsentieren sich die Notfallseelsorge und der Club Lampeggiante Blu, der eine originale Kopie eines Carabinieri-Fahrzeugs mit nach Iserlohn bringt.
Im Schatten des Alten Rathauses befindet sich auch das Technische Hilfswerk. Hier darf gestaunt werden, wenn das Hebekissen den massigen Gerätekraftwagen hebt und was ein unbemanntes Luftfahrzeug alles leisten kann.

Hübsche Feuerwehr-Artikel und Souvenirs gibt es im Feuerwehr-Shop aus Geseke, der zudem auch einen Rutschauto-Parcours unter den großen Sonnenschirmen auf dem Alten Rathausplatz anbietet.
Nicht weit entfernt, am Fuße der Westertorpassage, hält die Verkehrswacht einen Fahrradparcours für Kinder und Jugendliche bereit. Hier lernen die Jüngsten den richtigen Umgang mit dem Rad und bekommen Tipps und Tricks rund ums Bremsen und Ausweichen. Fahrräder und Helme stellt die Verkehrswacht zur Verfügung.

Gleich daneben stellt der Verein Arnsberger Feuerwehr Historie geschichtsträchtige Feuerwehrfahrzeuge, auch bekannt als Rundhauber, aus und lässt Kinder in echter Feuerwehr-Montur einen Parcours absolvieren. Das alte Tanklöschfahrzeug und ein Drehleiterfahrzeug sind ein echter Hingucker und haben schon den ein oder anderen Einsatz erlebt.

In diesem Jahr wird auch die Verbindung zum Bahnhof, der Poth, bespielt. Hier stellen die Johanniter Unfallhilfe und die Berufsfeuerwehr aus. Die Johanniter präsentieren ihren Hausnotruf, informieren zur Senioren-Tagespflege und zum Ambulanten Pflegedienst. Interessierte erfahren hier auch, wie man mit Erster Hilfe Leben retten kann und welche Aufgaben die Drohnenstaffel bei den Johannitern erfüllt. Auch die Jüngsten kommen hier auf ihre Kosten: auf der Hüpfburg lässt es sich hervorragend toben. Ein paar Meter weiter können Kinder und Jugendliche bei der „Feuerwehrolympiade“ der Berufsfeuerwehr antreten. Wer sich für den Beruf der Feuerwehrfrauen und -männer interessiert, erfährt hier auch alles Wissenswerte über den Sporttest und die Berufsfeuerwehr als Arbeitgeber.

Nicht weit von dort ist es zum Fritz-Kühn-Platz, der an diesem Samstag Bühne für das DRK, die Sondereinheit Rettungshunde und Ortungstechnik sowie das Floriansdorf ist. Die Rettungshundestaffel zeigt um 11.15 Uhr, 13.45 Uhr und 15.15 Uhr drei kurze Showübungen rund ums Trailing oder die Personensuche. Das Floriansdorf informiert über die Kinder-Brandschutzerziehung und lockt mit Popcorn und einem Glücksrad. Maskottchen „Flori“ ist natürlich auch dabei und freut sich über Fotos mit vielen Kindern. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) bringt nicht nur seinen Rettungswagen mit, sondern lädt unter Anleitung einer erfahrenen Ausbilderin auch dazu ein, die Reanimation an einer Puppe auszuprobieren. Zur Stärkung werden hier auch leckere Waffeln verkauft. Das jüngere Publikum darf sich darüber hinaus auf eine Hüpfburg und Informationen zum Jugendrotkreuz freuen.

Alle Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre sind darüber hinaus herzlich eingeladen, an der Blaulicht-Rallye teilzunehmen und – mit oder ohne Hilfe der Eltern – die Fragen zu beantworten. Die Fragebögen und die entsprechenden Hinweise zu den Antwortmöglichkeiten finden sich an den unterschiedlichen Ständen auf der gesamten Blaulichtmeile und in zwei teilnehmenden Geschäften. Die ausgefüllten Lösungsbögen können am Veranstaltungstag bis 16 Uhr in die Losbox am Stand der Berufsfeuerwehr eingeworfen werden. Mit etwas Glück können die Teilnehmenden attraktive Preise gewinnen.

1068
Neues digitales Parkscheinautomatensystem

Seit April sind 103 neue digitale Parkscheinautomaten in Iserlohn und Letmathe in Betrieb genommen worden. Wie gut klappt für Sie in der Praxis die Nutzung der neuen digitalen Parkscheinautomaten?




Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert