Iserlohn. (ots) Polizei und Feuerwehr wurden heute, um 13.28 Uhr, zur Zollernstraße gerufen. Anwohner hatten ein Feuer in einem dortigen Mehrfamilienhaus gemeldet. In einer... Ein Leichtverletzter nach Brand in Mehrfamilienhaus

Einsatzort in der Zollernstraße – © Polizei MK

Iserlohn. (ots) Polizei und Feuerwehr wurden heute, um 13.28 Uhr, zur Zollernstraße gerufen.

Anwohner hatten ein Feuer in einem dortigen Mehrfamilienhaus gemeldet. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss war es aus bislang unbekannten Gründen zu dem Brand gekommen. Die Feuerwehr führte Löscharbeiten durch. Die Polizei sperrte die Barbarossastraße, Zollernstraße sowie die Hansaallee.

Da von einigen der 14 im Haus gemeldeten Personen der Aufenthaltsort unklar war, beging die Feuerwehr jede Wohnung, um etwaige Vermisste aufzufinden. Die Absuche verlief ohne Ergebnis. Nach bisherigem Stand wurde eine männliche Person leicht verletzt und wegen Verdachts auf Rauchgasintoxikation vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann aktuell noch nicht genau beziffert werden.

Das Ordnungsamt der Stadt Iserlohn wurde informiert und kümmerte sich um die Unterbringung der Bewohner. Das Mehrfamilienhaus ist aktuell unbewohnbar.

Gegen 15:00 Uhr konnten die ersten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und in ihre Standorten einrücken.

Im Einsatz befanden sich der Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Löschgruppen Stadtmitte, Bremke, Iserlohnerheide, Ober- und Untergrüne sowie die Sondereinheit Funk mit insgesamt rund 40 Kräften. Der Rettungsdienst der Feuerwehr Iserlohn wurde von einem Rettungswagen aus Altena und dem Notarzt aus Hemer unterstützt.

Für weitere anfallende Einsätze war die Feuerwache an der Dortmunder Straße mit den Löschgruppen Letmathe und Stübbeken besetzt worden. Die ehrenamtlichen Kräfte übernahmen Logistikaufgaben für die Einsatzstelle an der Zollernstraße.

Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.