Drei Körperverletzungen angezeigt Drei Körperverletzungen angezeigt
Iserlohn. (ots) Dienstag, gegen 23.30 Uhr, kam es am Grüner Weg, Ecke Siegener Straße, zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 41-jähriger Iserlohner... Drei Körperverletzungen angezeigt

Iserlohn. (ots) Dienstag, gegen 23.30 Uhr, kam es am Grüner Weg, Ecke Siegener Straße, zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein 41-jähriger Iserlohner soll auf der Straße von drei bislang unbekannten Männern angesprochen worden sein. Gemeinsam sollen die drei Täter auf ihr Opfer eingeschlagen haben. Hierbei soll auch ein Schlagstock zum Einsatz gekommen sein. Der Iserlohner kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Männer flüchteten trotz Fahndung erfolgreich. Alle drei waren männlich und etwa 175-180 cm groß. Ein Täter soll eine graue Camouflage-Jacke und einer eine schwarze Bomberjacke getragen haben. Alle sollen mit dunklen Hosen und Basecaps bekleidet gewesen sein. Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall.

Am Dördelweg, Ecke Bodelschwinghstraße, gerieten gestern, 15.20 Uhr, zwei Männer aneinander. Nach zunächst verbalem Streit schlug ein 21-jähriger Mann auf einen 17-Jährigen ein. Dabei verletzte er ihn leicht. Die Hintergründe zum Streit sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Polizeibeamte wurden gestern, 21.45 Uhr, zu einem Streit in der Annastraße gerufen. Zur Tatzeit soll ein 45-jähriger Iserlohner auf der Straße seine 49-jährige Lebensgefährtin geschlagen haben. Diese wurde hierbei leicht verletzt. Die Polizisten trafen auf einen alkoholisierten und hochaggressiven Mann. Er musste schließlich in Gewahrsam genommen werden. Hiergegen sperrte er sich und versuchte sich aus den Polizeigriffen zu befreien. Schließlich konnten die Beamten ihn fesseln und zur Wache bringen. Ihn erwartet nun zwei Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.